Deckhengst Pastorius nach Frankreich verkauft
20.10.2017

Deckhengst Pastorius nach Frankreich verkauft

Derbysieger Pastorius wird seine Decktätigkeit in Frankreich fortsetzen. Das hat Besitzer Franz Prinz von Auersperg am Freitagabend gegenüber GaloppOnline.de bestätigt. Der französische Newsletter Jour de Galop hat von einem Verkauf des mehrfachen Gruppe I-Siegers berichtet.

Mehrere französische Züchter haben sich zusammengeschlossen und den Stallion erworben. Er wird im Haras de la Hetraie aufgestellt, wo er seine im Gestüt Fährhof begonnene Deckhengst-Karriere fortsetzen wird. Der Verkauf wurde durch die Agentur Panorama Bloodstock von Peter Brauer und Beatrix Mülhens-Klemm vermittelt.

Der im Derby gegen Novellist siegreiche Pastorius, danach noch im Großen Dallmayr-Preis und im Prix Ganay auf Top-Level erfolgreich, in allen seiner drei Rennzeiten war er zum Gruppe-Sieger avanciert. Im aktuellen Zweijährigen-Jahrgang, seinem ersten als Vererber auf der Bahn, stellt er bereits mehrere Sieger.  Pastorius ist ein Sohn von Soldier Hollow.

Quelle: galopponline.de