Acatenango – Derby Trial in Bremen

Karfreitag ist ein absoluter Traditionstermin in der Bremer Vahr. Gut möglich, dass diese Tradition mit dem kommenden Freitag zu Ende geht und der alljährliche Ostertermin in der Hansestadt der letzte sein wird. Der Bremer Rennverein kämpft allerdings weiter um den Erhalt der Bahn, der Ausgang ist jedoch ungewiss. Für dieses Jahr hat man jedenfalls noch einmal drei Renntage angesetzt.

News lesen

Fährhofer für Derby Italiano genannt

Für das Derby Italiano, das am 21. Mai auf der Rennbahn Capannelle in der italienischen Hauptstadt Rom gelaufen wird, war am vergangenen Freitag Nennungsschluss. 88 Dreijährige wurden für den Klassiker, der im Stiefelland über 2200 Meter führt, zur Gruppe II zählt, und mit stolzen 704.000 Euro dotiert ist, eingeschrieben.

News lesen

Gruppe-Sieger Karpino wieder im Rennstall

Er war Star der deutschen Dreijährigenszene im Jahr 2015. Der von Andreas Wöhler trainierte Cape Cross-Sohn Karpino. Für Pearl Bloodstock Ltd. gewann der aus der Zucht des Gestüts Fährhof stammende Hengst zunächst das Dr. Busch-Memorial im Krefelder Stadtwald um dann auch das Mehl-Mülhens-Rennen mit viereinhalb Längen Vorsprung gegen den englischen Gast Fanciful Angel zu gewinnen.

News lesen

Mit Ross war am Samstag auch das einzige deutsche Pferd beim diesjährigen Carnival dabei. Der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Fünfjährige bestätigte in einem G3-Rennen seine gute Form, wurde erneut Zweiter, wie schon zuletzt im Handicap.

News lesen

Und wieder ein toller Erfolg für die deutsche Zucht in den USA. Am späten Samstagabend kam es kurz vor Mitternacht unserer Zeit im Gulfstream Park zum nächsten Auftritt des vom Gestüt Fährhof gezogenen Wake Forest, der mittlerweile von Chad Brown in den USA auf seine Rennen vorbereitet wird.

News lesen